Zu kurz gedacht, generationenungerecht und weitestgehend planlos, so kritisieren die Moerser Jungen Liberalen (JuLis) den städtischen Etat, der vergangenen Mittwoch im Hauptausschuss beschlossen wurde. „Der Haushalt weist einen realen Fehlbetrag von über 18 Millionen Euro auf und es wird […]